Familienfreizeit über Silvester der SchneeKanonen im Paznauntal

Ein Jubiläum feierten 69 SchneeKanonen in Österreich: Bereits zum zehnten Mal in Folge war das Alpendorf See im Paznauntal für viele schneesportbegeisterte Mitglieder des Vereins der ideale Ort ins Jahr 2018 durchzustarten. Und das geschah bei phantastischen Bedingungen mit Neuschnee und viel Sonne.

Das Betreuerteam um Fahrtenleiter Oliver Dirlenbach gewährleistete Skiunterricht und Skiguiding in 8 Gruppen unterschiedlicher Leistungsniveaus.

An zwei Tagen der einwöchigen Fahrt nutzten viele Teilnehmer die Möglichkeit, im 15 km entfernten Ischgl die Pisten zu erkunden. Hier zeigten sich auch die wahren Meister des Après-Ski.

Ein Höhepunkt der Fahrt war das Skirennen, welches die SchneeKanonen in Zusammenarbeit mit der Skischule See durchführten. Alle Teilnehmer der Fahrt stellten in einem anspruchsvoll gesteckten Slalom mit professioneller Zeitnahme ihr Können unter Beweis. In der Kategorie der Kinder und Jugendlichen gewannen Wiebke Rosemeyer und Joshua Krawitz. Sie fuhren Zeiten, von denen viele Erwachsene weit entfernt waren.

Geeignete Schneebedingungen vorausgesetzt bietet der Verein samstags zwischen 10 und 12 Uhr ein Skitraining für die Kinder und Jugendlichen des Vereins auf dem Olper Fahlenscheid an.

Aus- und Fortbildung der SchneeKanonen in Hochgurgl

Bei optimalen Wintersportbedingungen absolvierten 33 Teilnehmer die Aus- und Fortbildung der ScheeKanonen im Ötztal. Bereits zum sechsten Mal in der Vereinsgeschichte fand in Hochgurgl unter der Schirmherrschaft des Westdeutschen Skiverbandes die Schulung für Übungsleiter Ski-Alpin statt.

4 Ausbilder vom Westdeutschen Skiverband gaben Tips zur Verbesserung des persönlichen Fahrkönnens, darüber hinaus aber auch wertvolle Hinweise zur Gestaltung eines modernenen Skiunterrichts für unterschiedliche Könnensstufen. Die SchneeKanonen bieten in diesem Winter sieben Skifreizeiten an, in denen Skiunterricht und Skiguiding von den in Hochgurgl ausgebildeten Übungsleitern durchgeführt wird.

Im Anschluss an die Lehrgänge trafen sich im 15. Jahr in Folge 27 Teilnehmer zur sogenannten „Expertentour“ in Hochgurgl. In den verschiedenen Ausfahrten des kommenden Winters gibt es noch wenige freie Plätze, auch für Nichtmitglieder.

Fotos: Bereitgestellt von Hans Pientak (Vielen Dank!)

Unser Fahrtenprogramm für die Saison 2017/2018 ist buchbar!

Liebe SchneeKanonen,

endlich ist es wieder soweit: Die Buchung für die Saison 2017/2018 mit dem neuen SchneeKanonen Programm ist online verfügbar. Wer sich noch nicht entschieden hat, kann auch erst noch einen Blick in das aktuelle Programmheft werfen.

Programmheft2018

Viel Spaß und genießt noch den Rest des Sommers!

Getagged mit:

Übungsleiter/innen gesucht: Maria Ward Schule Landau von 21.1. bis 26.1.2018

Die Maria Ward Schule Landau sucht für folgende Freizeit 6 Übungsleiter / innen:

Feldberg Jugendherberge Hebelhof

Sonntag 21.1. 2017 Abfahrt in Landau 13.00  oder vor Ort Hebelhof ab 17.00Uhr

Skikurs: Montag – Donnertag  9.30 – 11.30 und 13.30 – 15.30 Uhr
Freitag 9.30 – 11.30

Freitag 26.1.2017 Mittagessen und Abfahrt vom Feldberg ca. 13.00Uhr
(man kann auch dort bleiben!)

Wer fährt: Maria Ward Schule Landau
7. Klasse
97 Mädchen
ca. 90 % Anfängerinnen

Unterkunft im Mehrbettzimmer, Verpflegung, Lift frei und Taschengeld!

Ansprechpartnerin:
Britta.Lindenborn@t-online.de

Familienfreizeit der SchneeKanonen im Paznauntal

Bereits zum 10. Mal in Folge war das Alpendorf See im Paznauntal für viele Schneekanonen aus Olpe der ideale Ort, den Jahreswechsel zu verbringen. Mit von der Partie waren insgesamt 70 Teilnehmer im Alter zwischen 2 und 72 Jahren. Das Betreuerteam um Fahrtenleiter Oliver Dirlenbach gewährleistete Skiunterricht und Skiguiding in 10 Gruppen unterschiedlicher Leistungsniveaus.

Die 41 Pistenkilometer im Skigebiet See waren auch in diesem Jahr bestens präpariert – eine großartige Leistung der Pisten- und Liftbetreiber vor dem Hintergrund der geringen Niederschläge und milden Temperaturen in den Wochen vor der Skifreizeit, die fast den ganzen Alpenraum betrafen. Dank der guten Präparationstechniken war auch die Talabfahrt bis zur Pforte der Unterkunft, dem Hotel Mallaun, jederzeit möglich.

An zwei Tagen der einwöchigen Fahrt nutzten viele Teilnehmer die Möglichkeit, im 15 km entfernten Ischgl ihre Schwünge in den Schnee zu zeichnen. Der Hauptort im Paznauntal ist ein Eldorado für Skiläufer. Die meisten der insgesamt 250 Pistenkilometer liegen zwischen 2.000 m und 2.870 m Höhe. Der großzügig angelegte Funpark stellte viele Kinder und Jugendliche der SchneeKanonen vor Herausforderungen der besonderen Art. Einige wagten erstmals sogar Sprünge in ein Luftkissen.

14. „Expertentour“ zur Saisoneröffnung in Hochgurgl im Ötztal

Auch die 14. Expertentour des WSV SchneeKanonen e.V. in Hochgurgl in Österreich konnte als voller Erfolg verbucht werden.

38 Sauerländer und „Experten“ aus ganz Deutschland trafen sich in Hochgurgl im Ötztal um die Wintersaison 2016/17 zu eröffnen!

Dank seiner Hochlage bis 3000 Meter verfügt Hochgurgl mit zusätzlichem Kunstschnee bereits im Frühwinter, so auch dieses Jahr, über ausgezeichnete Pistenverhältnisse. Die „Experten“ der SchneeKanonen konnten so unter guten Bedingungen die ersten Carving – Schwünge ziehen und die Skisaison eröffnen und zudem tolle Exponate im neu eröffneten und höchstgelegenen Motorradmuseum am Timmelsjoch bestaunen.

Zur Best Ages Tour nach St. Ulrich Leogang / Salzburgerland vom 15. Januar bis zum 22. Januar 2017 sind noch wenige Plätze frei. Interessenten melden sich direkt bei Timo Schmidt-Schürmann Tel. 0171-7551761, oder auf unserer Website genauere Informationen.

Die SchneeKanonen bieten auch diesen Winter zwei Hallensportangebote an.

Jeden Dienstag von – 19:00 – 20:00 Uhr findet PILATES im Mehrzweckraum der Kreissporthalle, Olpe statt.

Jeden Mittwoch, 18.30 h – 19.30 h wird in der Max-von-der-Grün-Schulturnhalle, Olpe Fitnesstraining angeboten. Zum Kennenlernen der Fitnessangebote sind  auch Nichtmitglieder zum Schnuppern eingeladen!

Pünktlich zum Schulbeginn in Nordrhein – Westfalen legt der WSV SchneeKanonen sein Winterprogramm 2016/2017 vor

Mit diesem Programm beschließt der WSV SchneeKanonen e.V. sein 25. Vereinsjubiläum. Das neue Winterprogramm des WSV SchneeKanonen e. V. 2016/2017 zeigt, dass es auch im Jubiläumswinter an vielfältigen Unternehmungen nicht mangelt. Neben den altbekannten Klassikern wie der Expertentour nach Hochgurgl oder den Familienfreizeiten an Silvester und Ostern in See, heißt es für die „Young Adults meet Youth-Tour“, kurz YAMIT die Sechste auf geht´s nach Kaltenbach im Zillertal.

Es folgt im Januar die vierte Auflage der Best Ages Tour nach St. Ulrich im Grödnertal, und die Karnevalstour in die Ammergauer Alpen hat so gut gefallen, dass es zum dritten Mal zum Klosterhotel „Ludwig der Bayer“ in Ettal geht.
Auf einen Termin weisen die SchneeKanonen ganz besonders hin. Es ist die Vereinsmeisterschaft am 12. Februar 2017 am Fahlenscheid.

Wer mit einer tollen Truppe viel Spaß haben will, ist bei den SchneeKanonen richtig gut aufgehoben!

Fahrt-Anmeldung der Saison 2016/17 geöffnet

Am heutigen 1. August 2017 startet die Anmeldung für die Fahrten des WSV SchneeKanonen e.V. in der Saison 2016/17 auf unserer Internetseite: http://www.schneekanonen-ev.de/fahrtenprogramm/

Viel Spaß beim fleißigen Anmelden. Falls Probleme mit der Anmeldemaske entstehen, steht der jeweilige Fahrtenleiter oder unser IT Vorstand gern zur Verfügung!

Getagged mit:

25 Jahre SchneeKanonen – die Feier!

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 12.21.03Der Sommer steht – zumindest kalendarisch – kurz bevor. Hoffentlich beschert er uns ausreichend Sonnenstunden, um die schöne Jahreszeit ausgiebig genießen zu können. Anders, als die zurückliegenden 24 Sommer wird er auf jeden Fall der Sommer 2016. Die SchneeKanonen werden 25 Jahre jung und wollen dies so richtig schön feiern!

Mit dem Vorstand freuen sich bereits 176 angemeldete SchneeKanonen auf die Feier „25 Jahre SchneeKanonen“ am 18. September 2016 auf der MS Bigge ab 11:00.

Meldet Euch einfach mit dem Anmeldeformular des beigefügten Schreibens bei – claudia.dirlenbach [at] unitybox.de – an. Es wird sicherlich ein schöner Tag für kleine, größere und große SchneeKanonen werden. Jeder, der an Bord kommt, bekommt ein kleines Geschenk, das wir in erster Linie unserem Mitglied Heidi Vonthien-Sebastian und unserem Ältestenratsvorsitzenden Wilhelm Josef Sebastian zu verdanken haben. Ganz herzlichen Dank dafür.  Spätestens jetzt wird’s Zeit, sich zur Feier 25 Jahre SchneeKanonen anzumelden!

Für die große Feier haben wir eifrig gespart. Eine großzügige Spende unseres Mitglieds Norbert Huppertz, Inhaber und Geschäftsführer Medifit Therapiezentrum, Köln-Rodenkirchen, hat unserer Kasse zudem ein deutliches Plus beschert und daher unseren ganz herzlichen Dank an Norbert für die außerordentlich großzügige Spende.

ANMELDUNG ZUR JUBILÄUMSFEIER

Osterskilauf mit Sonnenschein und Neuschnee!

Zur 18. Ostertour in Folge waren die „See-Fahrer“ des WSV SchneeKanonen e.V. im kleinen Alpendorf See/Paznauntal unterwegs. Sonnenschein und Neuschnee zu Ostern bescherte den SchneeKanonen ideale Bedingungen zum Saisonausklang.
111 „See-Fahrer“ in der Karwoche im österreichischen Paznauntal wurden von den Ski- und Snowboardlehrkräften der SchneeKanonen betreut und geschult. Selbst auf das Abschlussrennen am Karfreitag konnten sich die Teilnehmer mittels Stangentraining vorbereiten. Der spätwinterliche Neuschnee ließ das Abschlussrennen zu einer wahren Herausforderung werden.

Auch in den Sommermonaten werden von den SchneeKanonen wieder vielfältige Aktivsportangebote wie Fitness-Nordic-Walking, Radfahren in der wunderschönen Natur rund um Bigge- und Listersee angeboten.
Gleich zwei „SchneeKanonen-Fahrradtreffs“ finden im Jubiläumsjahr statt.
Ab Dienstag, 05. April 2016, 18.00 h trifft sich die Mountainbike-Gruppe und ab Mittwoch, 06. April 2016, 18.00 h die Komfortbike-Gruppe jeweils am Parkplatz Freizeitbad Olpe.

Die Städtetour der SchneeKanonen führt von Freitag, dem 03. Juni 2016, 7.30 Uhr bis Sonntag, 05. Juni 2016, ca. 20.00 Uhr nach Amsterdam, eine einzigartige Hauptstadt unter den europäischen Metropolen. Im Vergleich zu anderen Weltstädten ist Amsterdam recht klein, doch birgt es alle Vorteile einer Metropole – eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, weltberühmte Museen und ein ausgeprägtes Freizeitangebot.
Bei dieser Bustour nach Amsterdam mit einem einzigartig bunten Programm sind momentan noch wenige Plätze frei. Interessierte erhalten mehr Infos hierzu von Fahrtenleiter Michael Schulte, Tel: 02761-73945, Mobil +(49) 1713070260, oder per E-Mail: mischulte@t-online.de.

Weitere Informationen über diese Städtetour des vergangenen Jahres hier: http://www.schneekanonen-ev.de/2015/08/14/staedtetour2015_prag/

Top